Presse

Promotext

Kein König, keine Krone und doch eine Majestät: René adelt das Gefühl. Das Zepter übernehmen Stimme und Gitarre. Dem Zuhörer gewährt er eine Audienz bei sich selbst: dort, wo farbenfrohe Melodien die Gedanken hofieren und in den Herzen einen Thron besteigen. Was es dabei zu hören und zu erleben gibt, ist akustische Gitarren-Musik in verschiedensten Facetten. Von nachdenklich bis verzweifelt, von kraftgebend bis erschöpfend, von herzerwärmend bis schockierend. Und dabei ist es zu jedem Zeitpunkt vor allem zweierlei: ehrlich und sympathisch.

Promotext II

Der seit 2008 als NO KING. NO CROWN. aktive Gitarrist und Sänger RENÉ AHLIG spielt sein Instrument schon seit frühester Jugend. Mit einem selbstveröffentlichten Album und zwei EP“s entwickelte er seinen akustischen Stil zwischen Indie-Folk, Kammerpop und Singer Songwriter. Für sein brandneues Album “Without Yesterday” arbeitete der Künstler im Studio unter der Regie von PHILIPP MAKOLIES (WOODS OF BIRNAM, ex-POLARKREIS 18) an der Fortschreibung seiner introspektiven und verspielten Musik, die sich, unterstützt durch dezente Percussion und gelegentliche Piano- oder Streicherklänge zwischen zarter Melancholie und verspielter Euphorie bewegt.

Promotext English

No King. No Crown. is the acoustic project of Dresden based musician René Ahlig, who started playing music at the age of 13. After travelling the world, he found comfort in writing folk-pop songs and released two EPs as well as his first album „Heart To Escape“ in 2012. Continually playing gigs and festivals across Germany and Europe, he published his second full-length „Without Yesterday“ on April 8th, 2016. Ten heart-warming, beautiful songs with honest and authentic lyrics made it to the German Top30 SingerSongwriter Charts on iTunes, „Newcomer of the week“ at Ampya and many more.